Was uns verbindet

Mit den Kindern aus der Morgenbetreuung der Grundschule in Grafenhausen, kamen wir auf die Idee, das Projekt auf künstlerische Weise zu unterstützen. Die Gruppe von  8 Kindern fertigte in ihrer Freizeit Kettenanhänger aus Ton an, die mit diversen japanischen Schriftzeichen und einem Lederhalsband ausgestattet wurden. Der Anhänger soll dem Träger bewusst machen, dass seine innere Haltung in Verbindung mit den Menschen steht, die großes Leid erfahren haben. Durch jede einzelne Kette soll eine persönliche Bindung und Freundschaft zu den Menschen entstehen, die wir persönlich vielleicht nie kennen lernen werden, mit denen wir uns aber verbunden fühlen können.

"In dieser Welt etwas Besonderes ausmachen"

(Steven E. Swapp)

Ab Dezember 2012 stellt die Jungautorin und Hobbydesignerin, Miriam Pauls, ihre Matchi-Kollektion diesem Japan-Projekt zur Verfügung.
Mit ihrer selbst entworfenen Matchi-Figur startet sie ein recht ungewöhnliches Projekt. Mit Unterstützung der Firma Dobrindt bietet sie ihre Kollektion "In Freundschaft zu Japan" auf diversen T-Shirts in japanischen Schriftzeichen an. Der Gewinn dieser originellen Idee fließt in den Wiederaufbau von Gurotto.
Ab dem 15. November werden wir ihren Shop hier verlinken.

 

Matchi-T-Shirts

mehr als nur eine Geschenkidee

ab dem 15. November über

Japan-Paten bestellbar

 

.


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!