Unsere Projekte

Patenschaften für Menschen in der
Krisenregion 
Nachdem wir unsere finanziellen Mittel 2011 direkt nach Japan überweiesen hatten, bauen wir seit 2012 direkten Kontakt nach Japan auf.

Die Patenschaften zu Kindern aus der Region um Kesenuma, Kamaishi und Ofunatu, sowie eine regelmäßige finanzielle Unterstützung aus unserem Halsketten-Projekt war aus Sprachschwierigkeiten und ungenügender Korrespondenz leider nicht mehr möglich.

Für 2013 haben wir uns zum Ziel gesetzt, einen kleinen Teil dazu beizutragen, dass die Region um Gurutto wieder aufgebaut werden kann.

Japanisches Schriftzeichen für Hoffnung

Mit einfachen Mitteln und fleißigen Händen werden die kleinen Puppen in Handarbeit hergestellt.

 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!