Fragen und Antworten

Was erwartet mich als Japan-Pate?
Wir bemühen uns, über eMail in Kontakt zu treten, Informationen rund um das Projekt auszutauschen, gemeinsame Projekte aufzubauen und für 2013 ist auch ein Freffen in Freiburg geplant. Die Mitgliedschaft erfordert keine weiteren Anforderungen, Beiträge oder ähnliches. Wichtig ist die Gemeinschaft, um an einem gemeinsamen Ziel zu arbeiten.

Ich interessiere mich für die Machi-Shirts, wie funktioniert das?
Die Shirts gibt es ab Mitte November über den Shop und werden von Miriam Pauls angeboten. Mit ihrem eigenen Design sind diese Shirts einmalig und speziell für Japan-Paten gemacht. Der Schriftzug auf dem Shirt gibt das neue Motto für 2013 wieder: In Freundschaft zu Japan. Weitere Infos ab 15. November.

Kann ich auch mehrere Shirts anbieten und sie selber verkaufen?
Da wir selber damit keine Gewinne anstreben, sondern nur die Unkosten und Auslagen begleichen, sollte dies kein Problem sein. Diese Dinge sind direkt mit der Künstlerin abzusprechen. eMail ab 15.11. auch hier über Japan-Paten.

Wie kommt das Geld nach Japan?
Nach wie vor überweisen wir das Geld über Western Union Online. Das geht schnell und auch günstig. Da wir alle drei Monate die Beträge gestaffelt überweisen, halten sich die Überweisungsgebühren somit auch in Grenzen.

Was bedeutet es bei euch, Sponsor zu werden?Sponsoren sind Menschen, die quasi einmalig oder auch regelmäßig durch finanzielle Mittel und vor allem Sachspenden das Projekt unterstützen. Unsere Autorin Ines Nandi z.B. hatte ihr Honorar von ihrem aktuellen Buch gesponsert. Oder die Edition Lumen hatte Ton und Glasur, sowie Lederbänder für die ersten 500 Ketten gesponsert. Oder die Bodensee-Kleinanzeigen haben uns kostenlos verlinkt. Jetzt unterstützt uns die Firma Oliver Dobrindt beim Druck der T-Shirts. Als Dankeschön werden die Internetseiten bei uns verlinkt.

Gibt es noch Japan-Ketten?
Die Ketten wurden 2011 und 2012 angeboten und standen unter einem bestimmten Motto. Zwar gibt es noch Exemplare, aber das sind meist nur noch die Restposten. Für 2013 starten wir ein neues Projekt mit dem Motto: In Freundschaft zu Japan.
Wer sich für die Ketten noch interessiert, kann über uns noch welche bestellen.

Sie haben auch Fragen zu unserem Japan-Paten-Projekt? Dann schreiben Sie uns!


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!